Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Gauselmann Casino Monopol in NRW

Gauselmann gewinnt das Casino Monopol in NRW für sich

Der in Deutschland ansässige Automatenriese Gauselmann hat einen Erfolg im Rennen um die lokale Lizenz zum Betrieb der einzigen vier Casinos in Nordrhein-Westfalen bekannt gegeben.

Das Unternehmen mit Hauptsitz in Espelkamp erklärte in einer offiziellen Pressemitteilung vom Dienstag, dass es zwei Konkurrenten geschlagen hat und sich das Casino-Monopol für den westlichen Bundesland mit etwa 18 Millionen Einwohnern bis Ende 2035 gesichert. Das Unternehmen erläuterte, dass der Umzug außerdem seine Übernahme des bestehenden Betreibers Westdeutsche Spielbanken GmbH und der bestehenden glücksspielfreundlichen Liegenschaften dieses Unternehmens in den Gemeinden Duisburg, Bad Oeynhausen, Aachen und Dortmund.

Die Gauselmann Gruppe gab bekannt, dass die Firma derzeit über 14.000 weltweit verteilte Mitarbeiter beschäftigt, mit der wirksamen Ausschreibung auch, um das Potenzial zu geben, zwei weitere Casinos in Nordrhein-Westfalen zu bauen und zu betreiben. Die Auswahl zeige „herausragende Kompetenz im erfolgreichen Betrieb von Spielbanken an mehr als 28 Standorten im In- und Ausland“ und sei „das attraktivste Angebot“ mit „Nachweis nachhaltiger Wirtschaftsleistung“ vorgelegt worden finanzielle Stabilität und Qualität.‘

Zukunftspläne

Paul Gauselmann ist Vorsitzender der Geschäftsführung der Gauselmann Gruppe und verkündete mit der Pressemitteilung, dass sein Unternehmen „traditionell“ sei und ihm durch die erfolgreiche Ausschreibung die Möglichkeit gegeben werde, den Betrieb von Casinos in den bevölkerungsreichsten Regionen in Deutschland zu übernehmen. Der Chef gab außerdem bekannt, dass seine Firma nun die Spielunterhaltungsmarke „Merkur“ an die vier Spielstätten bringen und gleichzeitig auf das über 900-köpfige Team der Westdeutschen Spielbanken GmbH aufbauen wird, die im Volksmund „WestSpiel“ genannt wird .‘

Nachdem die Gauselmann Gruppe 2013 über die erfolgreiche Ausschreibung für das Land Sachsen-Anhalt erstmals in die deutsche Casino-Branche eingestiegen ist, hat die Gauselmann Gruppe zudem erklärt, dass ihre nachfolgenden Erfahrungen „den Grundstein“ gelegt haben für eine „erfolgreiche Neupositionierung der Spielbanken in Nordrhein-Westfalen.“ Die neuen Kolleginnen und Kollegen seien mit Sicherheit von dem „vielfältigen Angebot“ sowie den zahlreichen, „bedarfsgerecht“ gestalteten „Ausbildungsangeboten“ beeindruckt, verriet das Unternehmen weiter -basierte Qualifizierung von Nachwuchskräften“ und der Wunsch nach „langfristiger Mitarbeiterbindung“ und -zufriedenheit.


Wer Online ohne neue Regeln zocken möchte, dem empfehlen wir die Casinos ohne deutsche Lizenz