CasinoAdvisers
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Playtech verkauft einige Tochterfirmen

Plamee Studios und FTX Games an Tilting Point verkauft!

Der Spielehersteller Tilting Point gab letzte Woche bekannt, dass die Firma Ihre dritte Akquisition innerhalb von acht Monaten getätigt habe. Tilting Point hat die FTX Games und Plamee Stuidios erworben. Beide zuvor im Besitz von Playtech, das sich in Zukunft auf seine Spiele und Sportwetten Software konzentrieren wird.

Plamee hat zuvor Narcos: Cartel Wars entwickelt, das seit dem Start angeblich 60 Millionen US-Dollar Umsatz gemacht hat. FTX veröffentlichte Cartel Wars sowie The Walking Dead: Kostenlose Casino Slots und Criminal Minds: The Mobile Game. Tilting Point hat den Betrieb für alle drei FTX-Titel sowie einen vierten übernommen, der sich derzeit in der Entwicklung befindet. Tilting Point arbeitet jetzt mit Bilg Wolf Games zusammen an Narcos: Idle Cartel, welches an den Erfolg von Cartel Wars anknüpfen soll

Die Firma hat angekündigt wichtige Mitarbeiter auch zu übernehmen.

Bedinungen und Finanzielle Details wurden aber noch nicht veröffentlicht.

Der CEO von Tilting Point Kevin Segalla sagte:

„FTX Games, Plamee und die großartigen Spiele, die sie entwickelt haben, sind eine hervorragende Ergänzung für die wachsende Tilting Point Familie. Der Erwerb starker Studios ist für uns die natürliche Folge des weiteren Ausbaus unseres Verlagsgeschäfts.“

Er fügte hinzu, dass er:

„mit Sicherheit mehr Akquisitionen erwartet“.

Playtech wird sich auf die tollen Casino Spiele konzentrieren und werden uns hoffentlich weiterehin gorßartige Playtech Casino liefern. Außerdem bleiben wir mal gespannt auf die Nachfolge von Cartel Wars.