CasinoAdvisers
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Oktober 28, 2019

Microgaming Poker Netzwerk wird 2020 geschlossen

Microgaming kündigte die Schließung des MPN´s in einem Blogpost an

Das MPN (Microgaming Poker Netzwerk) wird nach 16 Jahren wahrscheinlich mitte 2020 geschlossen. Einen genauen Termin gibt es bisher noch nicht.

Microgaming der Hersteller von Slots wie Mega Moolah und einige andere, öffnete das MPN im Jahr 2003, während dieser Zeit Boomte das Poker Business.

Dem Blogpost zufolge ist die Eintscheidung nach einer umfassenden internen Prüfung des Produktportfolios gefallen. Das Ergebnis dieser Überprüfung habe hervorgebracht, dass das MPN nicht mehr der Wachstumsstrategie des Konzerns entspricht.

Der CEO, John Coleman sagte allerdings, dass die Schließung des Netzwerks nicht das Ende für Poker bei Microgaming sei. Desweiteren würde diese Entscheidung dabei helfen neue Gaming Produkte zu schaffen. Details werden noch bekanntgegeben.

Welche Konsequenzen hat es für die Poker Spieler?

Der MPN Managing Director, Alex Scott, bestätigte die Schließung und versichert gleichzeitig, dass das Geschäft normal weiterlaufen werde bis zur Schließung.

Die Spieler brauchen sich keine sorgen bezüglich der Gelder zu machen. Auch die geplanten Online Turniere sowohl Cash Games als auch Live Events werden ganz normal ausgeführt. Auch die Universal Championship of Poker Series wird weiterhin ausgeführt.

Das Netzwerk besteht aus 16 diversen Anbietern wie One Time Poker, Betsafe, Redstar, OlyBet, 32 Red. Diese sind noch mit dem MPN verbunden und werden sich wahrscheinlich einen neuen Partner suchen müssen. Laut Alex Scott, möchte jeder der Poker Räume, weiter Poker anbieten und eine neue Poker Plattform zur Verfügung stellen. Das beudet, für die Spieler sollte sich im Prinzip nicht viel ändern.